Im Mai 2019 habe ich im Rahmen einer Informationsveranstaltung zum Thema 'Neue Arbeitswelten' zum ersten Mal von der Methode 'Working Out Loud' gehört und mich mit diesem interessanten Prinzip weiter auseinandergesetzt. Working Out Load betitelt eine Arbeitsweise, über diese Aufgaben in Unternehmen nicht nur erledigt werden, sondern das KnowHow des Prozesses auch digital bereitgestellt wird. D.h. anstatt Wissen zu horten und zu bewachen, wird dabei die Teilung des Wissens relevant. Für...
Keine Frage, durch digitale Technologien wird auch in der Arbeitswelt einiges möglich, was bislang nur schwer zu organisieren war. Viele Tätigkeiten können jetzt raum- und zeitunabhängig ausgeführt werden und ermöglichen ein Arbeiten nach Bedarf. Fern von Raum und einer Betriebsstruktur verlagert sich die Arbeitswelt jenseits von Organigramm und Gebäuden. Und jenseits von Hierarchien erfolgt die Ausübung von Arbeit nun mehr über Disziplin und Eigenverantwortung. Diese Eigenschaften...

Bei der digitalen Transformation im Unternehmen sind hauptsächlich 3 Bereiche betroffen: das Geschäftsmodell die Organisation und die Betriebskultur. Die Kultur wird durch die Menschen geformt. In der Betriebswirtschaft spricht man hier auch vom psychologischem Kapital, von der Mentalität und den Denk- und Verhaltungsweisen der Mitarbeiter. Das Mindset der Mitarbeiter kann in Veränderungsprozessen daher zu einer eher positiven oder negativen Haltung führen, zu einer Kultur der Offenheit...
Cyber-Sicherheit ist ein großer Begriff, betrifft aber auch das kleinste Unternehmen. Zur Cyber-Sicherheit kann in Deutschland nicht nur der Staat beitragen, sondern jedes Unternehmen muss sich hier selbst organisieren. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellt dafür einen Leitfaden für IT-Grundschutz parat, der sich gut für eine erste Auseinandersetzung mit dem Thema Informationssicherung im Unternehmen eignet.

Der Austausch im Betrieb ist für die kreative Gestaltung von Projekten wichtig. Dabei ist es auch wichtig, die Methoden immer weiter anzupassen. Was können hier Social Tools für die Kommunikation in Unternehmen bieten?
Ein Jahr nach Einführung der Datenschutzgrundverordnung ist der Informationssicherungs-Prozess in Unternehmen im Gange und nimmt weiter an Priorität zu. Nach der letzten Informationsveranstaltung bei der IHK in Stuttgart zur Informationssicherung im Mittelstand #10 einige Fakten zum Thema.

Digitalisierung umfasst nicht mehr nur der Umgang mit Daten, sondern auch die Berücksichtigung der Anwenderreife, der rechtlichen Grundlagen und der Betriebstechnik. Dem übergeordnet muss die Gewährleistung des digitalen Betriebs im Unternehmen sicher gestellt werden. Zeit für die Themen Informationssicherung und der Anforderung, dies über eine digitale Betriebsorganisation im Unternehmen machbar zu gestalten. Bildquelle: Adobe Stock Fotos
Im digitalen Informationsmanagement steht das Unternehmen und dessen digitale Mobilität im Mittelpunkt.

Die Chancen für Unternehmen 2019 liegen in einem bewussten Connect mit Ihren Vernetzungspartnern. Das Mittel dazu sind Unternehmensdaten. Jetzt gilt es die Weichen zu stellen.
Datenarbeit wurde durch die Datenschutz Grundverordnung im Mai 2018 zum Trendthema in der IT. Damit verlagern sich die Anforderungen in der IT von der Systemsicht auf eine Ebene, welche die nachvollziehbar produktive Nutzung von Daten mit einschließt. Jetzt geht es darum Unternehmen über Daten digital zu vernetzen und für den Informationsaustausch Standards zu entwickeln. Bildquelle: Pixabay

Mehr anzeigen